Modeselektor – Monkeytown

Man kann Modeselektor wirklich nicht vorwerfen, sie würden mit ihrem dritten Album nicht die in sie gesetzten Erwartungen erfüllen. Unklar ist jedoch, ob sie uns vielleicht sogar positiv überraschen. Sie lassen sich aufgrund „unseres digitalen Zeitalters“ dazu verleiten – und ihrer offenkundigen Abneigung gegen Vorabrezensenten –, die potentiellen Perlen auf „Monkeytown“ mit phasenweise nervigen und…

BLNRB – Welcome to the madhouse

Wenn eine deutsche Kulturinstitution (die Goethe-Institute) eine Reihe Berliner Electromusiker (Gebrüder Teichmann, Modeselektor, Jahcoozi) nach Afrika (genauer: Nairobi) schifft, um dort mit lokalen Musikern zu jammen, lässt sich befürchten, es könnte in einer einseitigen Lehrstunde enden. Natürlich stehen gerade Künstler wie die Teichmanns, Modeselektor und Jahcoozi für eine multikulturelle Offenheit, so dass diese Einseitigkeit eher…

Modeselektor proudly presents Modeselektion Vol. 01

Das symbiotische Wesen Moderat tritt dieser Tage wieder getrennt auf und veröffentlicht zwei Kompilationen. Einerseits erschien Mitte Oktober Apparats DJ Kicks, andererseits legen Modeselektor jetzt Anfang November ihre „Modeselektion Vol. 01“ vor. Mit CD, Vinyl und Singles unter diesem Titel kommt dann auch ihr Label „Monkeytown“ richtig in Fahrt, nachdem bisher ausschließlich die Siriusmo-Veröffentlichungen existierten.

Modeselektor – Body Language Vol. 8

Es hätte schon arg überrascht, wenn Gernot Bronsert und Sebastian Szary als Modeselektor sich bei ihrem Mix für die „Body Language“-Reihe auf Get Physical auf einen Stil beschränkt hätten. Zwischen den aktuellen Bass-Polen Dubstep – dem sich Modeselektor und Apparat als Moderat dieses Jahr bereits ausgiebig widmeten – und Ghetto-Pop liefern die beiden einen Mix,…

Radiohead Berlin Juli 2008

Support: Modeselektor That’s It. For more on the relationship between Berlin’s hottest and Oxford’s best, look here: here.

Melt! 2008 meldet sich …

… und zwar drei Tage von Freitag bis Sonntag oder zwei Tage von Freitag bis Samstag, dann aber ohne den eigentlich Headliner – äh die in. Ich habe keine Worte, deshalb http://www.meltfestival.de „Love is in the air“ , sang John Paul Young 1978. 30 Jahre später liegt bei uns tatsächlich Liebe in der Luft. Die…

Thom Yorke Remix 12″ – The Eraser is back

Lange Zeit ist seit dem Erscheinen von Thom Yorkes Einzelwerk „The Eraser“ vergangen. Immer noch online kündigt XL Records nun drei Vinyl 12″ Maxi-Singles an. Erscheinend am 21. und 28. Januar, bzw. dem 4. Februar (alles gültig für das UK) finden sich auf dem ersten Schwärzling 1 And It Rained All Night (Burial Remix) 2…