The Roots – How I Got Over

Als es hieß, „Rising Down“ werde das letzte Album der Roots sein, stellte sich, bei aller Begeisterung für das Kollektiv aus Philadelphia, eine gewisse Erleichterung ein. Denn im Grunde fragte man sich zuletzt schon, ob ihre Stücke wirklich noch gebraucht würden, The Roots noch immer relevant seien. Nun also zwei Jahre später dann doch Album…

The Roots – Rising Down

Ziemlich genau zwanzig Monate vergingen zwischen „Game Theory“ und „Rising Down“. Das je nach Zählung zehnte oder achte (Studio-)Album der Roots hält sich also brav an den inzwischen gewohnten Zweijahresrhythmus des Kollektivs aus Philadelphia. Auch sonst hat sich wenig geändert im Kosmos um Black Thought, Ahmir „?uestlove“ Thompson und Konsorten. Neben der illustren Gäste-Schar –…

Erykah Badu – New Amerykah, Part One (4th World War)

Keine Versprechen gebrochen. Doch die hohen Erwartungen leider nicht erfüllt. Und das ist sogar gut so.Ein Widerspruch? Sicher. Er wird hier nicht aufgelöst werden. Erykah Badu stand – oder steht – wie kaum eine andere Künstlerin für den Neo-Soul der späten 90er Jahre des nunmehr letzten Jahrhunderts. Ebenso jedoch repräsentierte sie in diesem Kontext einen…