Literatur Nobelpreis 2008 – der unbekannte Franzose

am

Die Schweden geben bekannt: Der Literaturnobelpreis geht im Jahre 2008 an … kurz nachschauen … tschuldigung … ah ja … Jean-Marie Gustave Le Clézio. Der Franzose wird unter anderem ausgezeichnet für seine „sinnliche Ekstase“. Zu seinen wichtigsten Werken gehören „Das Protokoll“ und „Wüste“. Für die deutschen Buchhändler beginnt damit erst einmal eine Wartezeit, denn offenbar ist zur Zeit fast nichts – wenn nicht wirklich gar nichts – in deutscher Übersetzung erhältlich.

Advertisements